augenblicke

es git ja im leben eines jeden menschen besondere augenblicke. augenblicke, die einfach das gewisse etwas haben, einen zauber, ein feuer, was auch immer, augenblicke eben, die man nicht so schnell wieder vergisst.

so einen augenblick hatte ich auch mal. eigentlich hatte ich mehrere (an die anderen erinnere ich mich grade nicht so richtig), aber der hier is mir doch besonders im kopf hängen geblieben. ich finde, das ist einer der top 3 gewesen, vielleicht sogar platz 1, auf jeden fall war er atemberaubend.. er hat seinen eindruck hinterlassen.

aber entscheidet selbst ich glaube, niemand anderer außer einem selbst findet solche augenblicke besonders prägend oder schön. weil er für die anderen entweder nichts bedeutet oder sie ihn nicht verstehen.
aber vielleicht merkt ja einer was von dem wunderbaren feuer
-

also... das ist jetz über zweieinhalb jahre her.. damals war ich mit freunden unterwegs und ziemlich besoffen.. dann sind wir zu einem der freunde heim - das war J - und haben n64 gezockt. irgendwann sind dann J und C raus und haben pfeife geraucht und ich bin ihnen hinterher und hab gefragt was denn da drin sei.. ich konnts mir schon so halb denken.
naja also hab ich genau 3 züge genommen und nen heftigen husten bekommen, der etwa 10minuten dauerte, und durch das heftige ein- und ausatmen war ich dann recht drauf. J und C haben mich dann reingetragen und aufs bett gelegt. ich bin einfach dagelegen in der dunkelheit, während im hintergrund mike oldfield lief (mike oldfield is für mich heute noch der inbegriff von chill-musik, neben death cab for cutie und feist) und ich nachgedacht habe.
ich hab alles mitbekommen, aber war zu faul (oder konnte es nicht) mich zu bewegen und zu reden.

die anderen waren unterdessen in der sauna und im pool und ich lag einfach da. mitten in der nacht, mitten auf dem bett, mitten in der dunkelheit, mitten in der musik. so hab ich mich gefühlt.
und dann -- dann kam J rein, noch nass vom pool, und sang leise "jesus christ" vor sich hin. und ich fragte "glaubst du an jesus?" und er kam zu mir rüber, beugte sich über mich und strich mir seine nassen haare durchs gesicht. und er sagte "daran glaube ich. an das, was man fühlen, riechen, sehen kann."


DAS war der eindrucksvollste moment in meinem leben .)
ich weiß nicht warum, aber er war es, er hatte einfach den zauber den man für solche augenblicke braucht, einfach alles war perfekt.
und das werde ich nie mehr vergessen, egal wie alt ich werde, weil es einfach pure energie und pures gefühl war, ich kanns nicht beschreiben, aber jeder der schonmal so etwas ähnliches erlebt hat weiß wovon ich rede. bestimmt.
11.2.08 00:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite~
Gästebuch~
Kontakt~
Archiv~
Ich & Ich~
Abonnieren~
Myspace~






Photobucket - Video and Image Hosting