über lehrer & schüler

lehrer sind doch immer oberflächlich.
sie bewundern und mögen die, die gut sind, und die die schlecht sind werden als dumm und faul und talentfrei dargestellt - dabei ist es meistens garnicht so..

meistens sind die, die nicht so gut sind, diejenigen, die die interessanteren persönchen sind. nehmen wir mal A als beispiel. A kann alles, weiß alles, hat in fast jedem fach ne 1.. und ist die arroganz und ignoranz in person. schule schule schule lernen lernen lernen. das ist alles in seinem leben.
das schlimme dabei ist auch noch, dass seine mutter ziemlich vermögend is, also is ihm schon von haus aus arroganz in die wiege gelegt. ich bin wirklich froh, dass wir nicht so viel geld haben o_O sonst wär ich womöglich so missraten wie A.

naja, also A hat so gut wie immer die volle punktzahl in arbeiten und macht mündlich mit und weiß viel im unterricht.
ich bin so ziemlich das gegenteil ^^ die meisten fächer interessieren mich einfach nicht so sehr, wie physik, mathe, chemie, sport oder latein. und dann binich darin halt einfach nicht gut, aber ich seh da nix schlimmes. im einen fach hab ich halt talent, im anderen nicht ^^ ende. kann ich auch nix dran ändern, dann mach ich halt aus den fächern was, von denen ich was verstehe.
[haha, mich wundert, dass er nicht total pissed und depri is, weil er nicht auf ner hochbegabtenschule is.. aber da wär er wohl nicht länger der beste und das würde seine psyche noch viel mehr anfressen.]

ich weiß garnicht, warum A so krankhaft ehrgeizig und arrogant ist. vielleicht is er im innern ne ganz schwache persönlichkeit. ich könnte mir vorstellen, dass es bei arroganten personen oft so is. ich will hier keien feststellungen machen, ich bin nicht arrogant ^^ also zumindest.. auf ne andere weise als die.
leute wie A halten sich einfach für was besseres und lachen alle aus (böses auslachen), die nicht so viel wissen oder können wie sie. sowas mag ich ja garnicht, is eben alles ne talentfrage.
wahrscheinlich braucht er einfach dieses andere-fertigmachen, damit er sich selbst stark und gut fühlt. leute wie er sind diese personen, die sich nackt vor den spiegel stellen und sich sagen, wie toll sie doch sind - und das auch noch todernst meinen, zumindest nach außen hin.

ich würd mich gern mal mit ihm unterhalten, aber das würde vermutlich zu einem desaster führen ^^ die meisten arroganten personen sind ziemlich beliebt, zu meinem nachteil.
es sollte andersrum sein.
die hilsbereiten, netten, intellektuellen, intelligenten, tiefen persönlichkeiten sollten beliebt sein und nicht die, denen es nur noch mehr bestätigung gibt. grrr.

ich würde sooo vielen beliebten leuten gerne mal was an den kopf werfen. aber was hindert mich eigentlich daran? vielleicht hab ich angst, dass mich die anderen dann schneiden und fertigmachen. nicht, dass ich das nicht schonmal erlebt hätte, aber vielleicht gerade deshalb hab ich nicht nochmal bock drauf. ich weiß es nicht. ich würde  gerne mal frecher sein den lehrern gegenüber, aber ich kann das einfach nicht, da is eine hemmschwelle in mir oder was auch immer, vielleicht bin ich einfach so erzogen worden, keine ahnung. jedenfalls geht es nicht.
ich denke mir lieber meinen teil oder läster mit anderen über die personen :X is natürlich auch keine lösung, aber besser als dann auch noch vom lehrer fertiggemacht zu werden. das brauch ich nicht auch noch, meine noten sind schlecht genug.

soviel dazu..
ich hab kopfschmerzen. scheiß wetter.
22.2.08 23:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite~
Gästebuch~
Kontakt~
Archiv~
Ich & Ich~
Abonnieren~
Myspace~






Photobucket - Video and Image Hosting